neu rot

alternative musik

das unendliche schwarz

 

Die Aufnahmen wurden am 21.1.1987 im Privatstudio von Paul Dinter (damals Pauls Rock AG) gemacht und sind nie als offizielle Kassette veröffentlicht worden. Wir waren mit dem Sound nicht glücklich, bis auf dieses eine Lied: „Das unendliche Schwarz“.

Der Aufnahmeraum war extrem „trocken“, praktisch ohne Akustik. Der Hall, bzw. das Echo wurde live von den dortigen Technikern dazu gemischt, und auf ein normales Tapedeck in Stereo aufgenommen. Wir waren 2 Tage dort, alles wurde Live eingespielt und abgemischt. Es gab immer nur eine Version, die dann direkt genommen wurde. Nur bei diesem Lied wollte das Studio eine eigene Version haben, deshalb haben wir das ein zweites mal aufgenommen, weil eine Kopie Klangverluste bedeutet hätte.

Die Idee zu dem Video kam mir bei den Vorbereitungen auf das Konzert in Leipzig beim Festival „Heldenstadt Anders, Leipziger Underground 1982 – 1989“.

 

Anke Mehlhorn – Violine

Klaus-Peter John – Text und Gesang

Michael Pfaff – Bassgitarre

Henrik Eiler – Schlagzeug

Jörg Stein – Gitarre und Animation

 

 

 

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2019 neu rot

Thema von Anders Norén